Grillfest 2011

Am 24.06.2011 fand unser diesjähriges Grillfest statt. Trotz der schlechten Wetterprognose hatten die Pegnitzer Schwimmfreunde wieder einmal Glück. Bei leichter Bewölkung und gemäßigten Temperaturen konnten sich jung und alt beim “Lebendkicker” richtig aufheizen.
Nach dem Grillen kam das Chillen. Für die kulinarische Versorgung sorgte Grillmeister Bernd. Den krönenden Abschluß des Abends bildete, wie letztes Jahr, das große Lagerfeuer mit der Möglichkeit zum Stockbrot backen.
Vielen Dank an alle Helfer, die diese Feier möglich gemacht haben, insbesondere natürlich an Sabine und Georg, bei denen wir feiern durften. Es war wieder einmal alles perfekt vorbereitet.
Weitere Bilder sind hier zu finden.

Guten Rutsch ins Jahr 2011

Liebe Schwimmer(innen), liebe Eltern,

das Jahr 2010 neigt sich dem Ende zu. Wir werden unser Training ohne Trainingspause im Jahr 2011 am Montag, 03.01.11, fortsetzen. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung.

Der erste Wettkampf im Jahr 2011 steht bereits fest, das Auerbacher Kinderschwimmfest am 30.01.11. Die Meldungen für den Wettkampf sind bereits abgegeben.

Für alle Schwimmer(innen) ist eine gültige Sportgesundheitsuntersuchung für das Jahr 2011 Teilnahmevoraussetzung für jegliche Wettkämpfe. Wir bitten Euch , diese von einem Arzt bestätigen zu lassen und bis Ende Januar 2011 bei uns abzugeben.

Wir wünschen allen Schwimmern, Eltern und Angehörigen ein gutes und gesundes neues Jahr 2011.

Saisonabschlussfeier 2010

Viel Positives gab es bei der diesjährigen Saisonabschlussfeier der Schwimmfreunde Pegnitz zu berichten, zu der die Vorsitzende Ursula Reich neben zahlreichen Schwimmern und ihren Eltern auch Bürgermeister Manfred Thümmler und den Vorsitzenden der Wasserwacht Pegnitz, Wolfgang Brütting, begrüßen konnte.

In der abgelaufenen Saison nahmen die Schwimmer regelmäßig an Wettkämpfen teil, bei denen insbesondere die Jugendlichen ihre bisherigen Bestzeiten stark verbesserten. Dies ist einerseits auf ein verstärktes Trainingsangebot zurückzuführen, andererseits ein Verdienst des Trainers Frank Kornweih, der seit Jahresbeginn intensiv mit der Gruppe arbeitet.
Weiterlesen