• Kein Training in den Pfingstferien

    Geschrieben am 9. Mai 2016

    In den Pfingstferien (17.05. bis 28.05.2016) findet für die Trainingsgruppen von Anna Bauer, Constantin Bleimüller, Katharina Bode und Bernd Ducke kein Schwimmtraining statt.

  • Schwimmfreunde Pegnitz: Bernd Ducke megaerfolgreich beim Berlin Masters Cup

    Geschrieben am 26. April 2016

    Am vergangenen Wochenende fand in Berlin zum 7. Mal der Internationale Berlin Cup der Masters statt.

    Bei hervorragenden Bedingungen gingen Schwimmerinnen und Schwimmer aus 57 Vereinen an den Start. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen aus ganz Deutschland, aus Spanien, Tschechien, der Schweiz und aus Polen.

    Für den Bayerischen Schwimmverband startete Bernd Ducke (AK 55) von den Schwimmfreunden Pegnitz. Er trat in den Disziplinen Freistil und Schmetterling an, schwamm insgesamt sechsmal und konnte sich dabei dreimal den 1. Platz, einmal den 2. Platz, einmal den 3. und einmal den 4. Platz sichern.

    Gold holte er sich über 50m und 100m Freistil, wobei er in beiden Läufen jeweils eine neue persönliche Bestzeit aufstellte (50m Freistil: 31,24s; 100m Freistil: 1:14,39min). Erfolgreich war er auch in der Disziplin Schmetterling, wo er sich über 100m die Goldmedaille und über 200m die Silbermedaille sicherte. Über 50m Schmetterling schwamm er ebenfalls eine neue persönliche Bestzeit, auch wenn es hier „nur“ für einen 4. Rang reichte.

    Seine 5. Medaille (Bronze) bei diesem hochkarätig besetzten internationalen Wettkampf erzielte er über 200m Freistil.

    Für Bernd Ducke war dies ein wirklich grandioses Wochenende, an dem er sein hohes Leistungsniveau unter Beweis stellen konnte.

    Bernd Ducke in Berlin; Quelle: private Aufnahme

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Mehrere Podestplätze bei den Bayrischen Meisterschaften für die Schwimmfreunde Pegnitz

    Geschrieben am 8. März 2016

    Am Wochenende fanden in Bayreuth die Bayrischen Meisterschaften der Masters statt, für die sich 63 Vereine angemeldet hatten. Die Pegnitzer Schwimmfreunde waren mit fünf ihrer Mastersschwimmer dabei.

    Herausragend war die Leistung der einzigen weiblichen Schwimmerin: Stefanie Mohles (Altersklasse 20) wurde über 200m Lagen, 50m Schmetterling und 50m Freistil jeweils bayrische Vizemeisterin. Außerdem holte sie sich dreimal die Bronzemedaille über 50m Brust, 100m Schmetterling und 100m Freistil.

    Bei den Herren trat in der Altersklasse 25 Bernd Wölfel in sechs Disziplinen an. In einem stark besetzten Teilnehmerfeld konnte er sich über 200m Lagen einen sehr guten 4. Platz sichern, bei seinen weiteren Starts blieb er im guten Mittelfeld.

    In der Altersklasse 50 starteten Dr. Johann Wolfrum (4. Platz über 200m Freistil und 5.Platz über 800m Freistil ) sowie Harald Düplois, der über 800m Freistil die Bronzemedaille erringen  konnte.

    Erfolgreichster männlicher Teilnehmer war Bernd Ducke (AK 55): Er belegte auf den Sprintstrecken 50m und 100m Freistil jeweils den 3. Platz und über 200m Freistil den 5. Platz. Auf Grund seiner guten Ergebnisse wurde er sogar für die Bezirksstaffel der Oberfrankenauswahl nominiert, mit der er den 4. Platz belegte.

    Da die Schwimmfreunde Pegnitz zu den kleinsten der teilnehmenden Vereine zählten, ist das Gesamtergebnis der Mannschaft umso bemerkenswerter.

  • Einladung zur Jahreshauptversammlung für alle Mitglieder bzw. deren Erziehungsberechtigte 2016

    Geschrieben am 29. Februar 2016

    Sehr geehrte Vereinsmitglieder,

    die Vorstandschaft der Schwimmfreunde Pegnitz lädt Sie hiermit zur ordentlichen Jahreshauptversammlung am Dienstag, 15.03.2016, um 19.00 Uhr in das Café Bär in Pegnitz ein.

    Tagesordnung:

    1. Eröffnung und Begrüßung
    2. Jahresberichte
      a. des Vorstandes
      b. der Trainerinnen und Trainer
    3. Kassenbericht des Kassiers
    4. Entlastung des Kassiers und der Vorstandschaft
    5. Wünsche und Anträge/Sonstiges
      (bitte bis 08.03. beim Vorstand schriftlich einreichen)

    Mit freundlichen Grüßen

    der Vorstand
    Susann Bauer und Andreas Hagelloch

  • Schwimmfreunde Pegnitz: erfolgreiche Teilnahme am Sprinter Meeting in Forchheim

    Geschrieben am 29. Februar 2016

    Ein 10-köpfiges Team der Schwimmfreunde Pegnitz ging am Wochenende in Forchheim beim Frühjahrs Sprinter Meeting an den Start.

    Die jüngsten Teilnehmer, die erst ihren zweiten Wettkampf bestritten, waren Anouk Kasimir und Xaver Gnan (beide Jahrgang 2007). Anouk schwamm 50m Brust und 50m Freistil und konnte ihre Meldezeiten um bis zu 5 Sekunden unterbieten. Xaver ging dreimal an den Start und konnte sich dabei zwei 4. Plätze und einen hervorragenden 2. Platz ( 50m Brust) in seinem Jahrgang sichern.

    Andre Reichelt (Jg. 2006, zwei Starts) und Lea Dannhäuser (2005, vier Starts) behaupteten sich gut in ihren Rennen.

    Carlos Sand, Jg. 2004, der in allen Disziplinen antrat, holte sich über 50m Brust eine neue Bestzeit und konnte sich dadurch sogar noch den 4. Platz sichern.

    Aus dem Jahrgang 2001 gingen Nina Reichelt und Yvonne Neuner ins Rennen. Nina fiel vor allem durch eine sehr gute Leistung über 100m Lagen auf, sie schwamm über 10 Sekunden schneller als bisher. Yvonne konnte sich bei allen ihren vier Starts gegenüber den letzten Wettkämpfen deutlich steigern.

    Um ihren derzeitigen Leistungsstand in der Erwachsenenwertung zu testen, gingen nach langer Wettkampfpause Bernd Wölfel und Bernd Ducke wieder einmal ins Rennen.

    Die erfolgreichste Teilnehmerin für die Pegnitzer Schwimmfreunde beim Forchheimer Wettkampf war Stefanie Mohles, Jg. 1993, die in allen Lagen antrat, ihre Anmeldezeiten fast bei allen Starts unterbieten konnte und mit einem vierten, zwei dritten und zwei zweiten Plätzen belohnt wurde. Sie landete somit in der Gesamtwertung auf einem hervorragenden dritten Platz.

    Bei der Forchheimer Veranstaltung traten insgesamt 17 Vereine an und die Pegnitzer Schwimmfreunde bewiesen erneut, dass sie bei solch großen Wettkämpfen gut mithalten können.