• Mehrere Podestplätze bei den Bayrischen Meisterschaften für die Schwimmfreunde Pegnitz

    Geschrieben am 8. März 2016

    Am Wochenende fanden in Bayreuth die Bayrischen Meisterschaften der Masters statt, für die sich 63 Vereine angemeldet hatten. Die Pegnitzer Schwimmfreunde waren mit fünf ihrer Mastersschwimmer dabei.

    Herausragend war die Leistung der einzigen weiblichen Schwimmerin: Stefanie Mohles (Altersklasse 20) wurde über 200m Lagen, 50m Schmetterling und 50m Freistil jeweils bayrische Vizemeisterin. Außerdem holte sie sich dreimal die Bronzemedaille über 50m Brust, 100m Schmetterling und 100m Freistil.

    Bei den Herren trat in der Altersklasse 25 Bernd Wölfel in sechs Disziplinen an. In einem stark besetzten Teilnehmerfeld konnte er sich über 200m Lagen einen sehr guten 4. Platz sichern, bei seinen weiteren Starts blieb er im guten Mittelfeld.

    In der Altersklasse 50 starteten Dr. Johann Wolfrum (4. Platz über 200m Freistil und 5.Platz über 800m Freistil ) sowie Harald Düplois, der über 800m Freistil die Bronzemedaille erringen  konnte.

    Erfolgreichster männlicher Teilnehmer war Bernd Ducke (AK 55): Er belegte auf den Sprintstrecken 50m und 100m Freistil jeweils den 3. Platz und über 200m Freistil den 5. Platz. Auf Grund seiner guten Ergebnisse wurde er sogar für die Bezirksstaffel der Oberfrankenauswahl nominiert, mit der er den 4. Platz belegte.

    Da die Schwimmfreunde Pegnitz zu den kleinsten der teilnehmenden Vereine zählten, ist das Gesamtergebnis der Mannschaft umso bemerkenswerter.